Pragser Wildsee - die Perle der Dolomiten

 2017 | Auf den Spuren der Kindheit

 

Türkisblau liegt er ruhig zwischen den Berggipfeln - 1988 war ich das letzte mal hier, damals noch mit meinen Eltern und meiner Schwester. Der Pragser Wildsee war eines der Ziele während unserer Familienfreizeit mit der Stadtjugendpflege Offenbach.

Der Pragser Wildsee liegt im Hochpustertal nahe Brunneck auf ca. 1500 Metern Höhen und hat mit max. 14°C nicht grade Badetemperatur. Er ist der größte und tiefste natürliche Bergsee in den Dolomiten. Damals noch ruhig und beschaulich ist auch diese Oase der Ruhe inzwischen touristisch erschlossen. Imbissbuden, Souvenirlädchen und ein großer Parkplatz zeugen davon. Für uns ist das ein Zwischenstopp, den ich mir auf der Fahrt nach Verona gewünscht habe.